VVK-Start: Jonas Kaufmann im Schloss Salem

VVK-Start: Jonas Kaufmann im Schloss Salem

Am 04.08.2022 in Schloss Salem









Schloss Salem Open Airs 2022

Jonas Kaufmann

das Sommernachtskonzert auf Schloss Salem

 

Donnerstag, 04.08.2022

 

 

 

Nach den äußerst erfolgreichen Klassik-Konzerten von Lang-Lang und Rolando Villazón sowie David Garrett kommt mit Jonas Kaufmann 2022 wieder ein absoluter Tenor-Hochkaräter der Klassik zu den Schloss Salem Open Airs! Der Startenor wird Highlights aus italienischen Opern sowie Operetten- und Tonfilmschlager der 1920er und 1930er Jahre präsentieren.

 

Ein traumhafter Abend für mehrere Tausend begeisterte Konzertbesucher sowie für Millionen Zuschauer am TV-Bildschirm und in den Kinos: Mit einer musikalischen Italien-Hommage verzauberte Jonas Kaufmann im Sommer 2018 bei seinem Konzert in der Berliner Waldbühne das Publikum. Das Album sowie DVD und Blu-ray des Konzertmitschnitts landeten Top-Platzierungen in den Charts – für den „König der Tenöre“ ein weiterer triumphaler Erfolg seiner einzigartigen Karriere!

 

Am 4. August 2022 kommt Jonas Kaufmann mit einem neuen Programm in den atemberaubend schönen Garten des Schloss Salem. Zusammen mit der weltweit gefeierten Sopranistin Rachel Willis-Sørensen präsentiert er Duette von Verdi und Puccini sowie Evergreens aus Operetten und Tonfilmen. Dabei dürfen natürlich „E lucevan le stelle“, „Nessun dorma“ – das Paradestück eines jeden Tenors – aber auch Hits wie „Du bist die Welt für mich“ oder „Irgendwo auf der Welt“ nicht fehlen! Begleitet wird er von dem auf 65 Musiker erweiterten Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz unter der Leitung von Jochen Rieder.

 

Die Fachzeitschrift Opera News schrieb über Kaufmann: „Seine Intensität und seine Eleganz, die Geschmeidigkeit seiner Stimme und seiner Körpersprache, kombiniert mit seiner Musikalität und seinem strahlenden Aussehen, machen Jonas Kaufmann zum Inbegriff des Opernstars im 21. Jahrhundert.“

 

Besetzung:

Jonas Kaufmann, Tenor

Rachel Willis-Sørensen, Sopran

Südwestdeutsche Philharmonie Konstanz

Jochen Rieder, Leitung

 

Schloss Salem

 

Schloss Salem zählt zu den schönsten und bedeutendsten Kulturdenkmälern der Bodenseeregion. Wie kaum ein historisches Ensemble ist Salem weitgehend im authentischen Zustand seit der Klosterzeit erhalten: Das gotische Münster mit seiner außergewöhnlichen Alabasterausstattung im frühklassizistischen Stil, die mit barockem Stuck ausgestatteten Prunkräume, die Wirtschaftsgebäude und die Gärten der Anlage führen die Gäste auf eine Zeitreise durch Jahrhunderte klösterlicher Kultur. Durch das leicht abschüssige Schlossgelände haben Besucher von allen Plätzen aus eine tolle Sicht auf die Bühne. Außerdem gibt es zahlreiche Parkplätze direkt am Schloss. Das einmalige Schlossgelände mit seinem prachtvoll historischen Ambiente wird in der Bodenseeregion immer populärer. Es ist mittlerweile ein etablierter Veranstaltungsort und verbindet auf einzigartige Weise das Lebensgefühl der vergangenen Jahrhunderte mit der Kultur von heute.  

 

Mit dem Bus-Shuttle zum Konzert

 

Um die An- und Abreise zum Schloss Salem zu erleichtern, wird ein kostenloser Bus-Shuttle angeboten. Der Bus-Shuttle fährt diverse Destinationen um den Bodensee an, weitere Informationen und Anmeldung unter https://www.schloss-salem-open-airs.de/bus-shuttle/. Der Bus-Shuttle fährt dieselben Stationen nach dem Konzert auch wieder zurück.

 

Donnerstag, 04.08.2022

Schloss Salem

 

Beginn: 20:30 Uhr

 

 

Tickets: € 79,90 bis € 176,85

VIP-Tickets: € 266,85

 

Weitere Infos und Tickets unter: www.allgaeu-concerts.de und unter www.schloss-salem-open-airs.de

 

 

 

Tourneeleitung: Kupferkultur

Örtliche Durchführung: Allgäu Concerts GmbH